Sonderfärbungen im Sommer

Dieses Jahr fällt für viele von uns der Urlaub im Ausland aus. Fernreisen werden diesen Sommer wohl die Ausnahme sein. Machen wir das Beste draus.

Als Kind habe ich die großen Ferien oft bei meiner Oma verbracht. Ein kleines Haus auf dem Dorf und ein großer Garten, hinten in der Ecke die Hühner. Ich habe auf der Wiese in der Sonne gelegen und versucht in die Sonne zu blinzeln. Pusteblumen angepustet. Himbeeren und Erbsen direkt vom Strauch gefuttert. Das war früher für mich Urlaub. In einem dieser Sommer habe ich auch Häkeln und Stricken gelernt. Meine Oma hat immer Socken gestrickt, ich habe die Puppen eigekleidet.

Letztes Jahr im Sommer war ich Wandern. 145 km in 7 Tagen, das ging super, gute Wanderschuhe und vernünftige Socken. Ich habe handgestrickte Socken getragen, aus Boots. Durch den Baumwollanteil sind die nicht so warm, haben aber alle Vorteile, die Wollsocken haben. Gehalten hat das auch super und ich weiß von anderen, die auch die Boots gerne zum Wandern tragen.
An den kälteren Sommertagen oder in der Übergangszeit trage ich auch oft gestrickte Socken aus Boots.

Für mich habe ich jetzt den Urlaub aus Kindertagen und den Wanderurlaub kombiniert. Tolle Sockenwolle in Gartenfärbungen, ich hoffe, dir gefällt das auch.
Kleine Strickprojekte wie die neuen Sneakersocken „Strandtreppe“ von nicolor oder einfache StiNoS (StinkNormaleSocken) sind schnell gestrickt und liegen nicht heiß auf den Beinen.

Ich wünsche dir einen schönen Sommer. Vielleicht hast du ja auch tolle Kindheitserinnerungen an Sommertage in Gärten und du kannst dir diese unbeschwerten Tage zurückholen.
Vielleicht helfen dir meine Färbungen dabei, mit einem Klick auf den Button kommst du direkt in den Shop.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Warenkorb