Farbunterschiede bei handgefärbter Wolle

Habt ihr sicher schon mal gehört, wenn man für ein Strickstück mehrere Stränge handgefärbtes Garn braucht, dann soll man die Stränge abwechseln und nicht nacheinander verstricken, warum ist das so?

Stellen wir uns vor, wir haben 2 Stränge mit je 50g in einer Farbe und aus einer Partie

Seht ihr einen Unterschied?
Die beiden Versuchskaninchen sind aus 100% Merino superswash, 220m/50g, sie wurden zusammen im Topf gefärbt und haben sich netterweise zur Verfügung gestellt.

Nach dem Wickeln noch weniger Unterschied.
Das ist übrigens mit ein Grund, warum wir HandfärberInnen die Wolle im Strang verkaufen. Erstmal bietet ein Strang super viele Möglichkeiten Farbe aufzutragen, man hat (je nach Färbetechnik) Kontrolle darüber wo welche Farbe hinkommt (das sorgt nachher für Musterungen) die Farbe kommt überall gleichmäßig hin und das Garn trocknet schneller.
Naja, für euch interesannt, man sieht alle Farben, die im Strang sind, im Kneul/Bobbel kann sich schonmal was verstecken.
Hier also die Kaninchen gewickelt, sehen gleich aus, stricken wir mal an.

Mit beiden Kneulen abwechselnd je eine Hin- und eine Rückreihe gestrickt, so wünschen wir uns das. Eine wunderschöne semi-solide Musterung, gleichmäßige Farbverteilung.
Aber jetzt kommts, Wechsel der Kneul nach mehreren Zentimetern:

Huch!
Ja, man sieht es.
Der eine Strang hat beim Färben mehr grün abbekommen oder der andere eben mehr blau. Das lässt sich nicht verhindern. Die Stränge schwimmen im Wasser und der eine nimmt die Farbe vielleicht schneller auf (Naturmaterialien lassen sich nicht in Normen pressen) oder die Farbe verteilt nicht nicht gleichmäßig im Wasser weil man einen semi-soliden Strang färben wollte oder ein Strang hat irgendwo mehr Speckels abbekommen... Ist ärgerlich, wenn man dann bei einem Pullover mittendrin einen Streifen in einer "anderen" Farbe hat.
Denkt einfach das nächste Mal daran, bei mehreren Strängen regelmäßig abzuwechseln.

TIPP:
Oft reicht es auch ab den letzten 10-20g die Stränge abzuwechseln, zumindest hat das bei mir bisher immer gereicht...

2 Antworten

  1. Super anschaulich beschrieben 😊

Einen Kommentar schreiben

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen