#titsoutcollective – wie das mit der Charity-Färbung ausging

Countess Ablaze, eine Färbekollegin aus Manchester hatte weltweit die FärberInnen, DesignerInnen und wer sich noch angesprochen gefühlt hat aufgerufen, sich im Juli 2018 einer Aktion anzuschließen, die wirklich Wellen geschlagen hat, meinen ersten Blogpost dazu findest du hier.

Am 04. August trat eine sichtlich gerührte, sehr stolze Countess vor die Internetöffentlichkeit und eröffnete der Knittingcommunity, was sie da gemeinsam geleistet hat (ich würde das Video gerne verlinken, bin mir aber nicht sicher ob ich meine Datenschutzrichtlinien ändern muss um YouTube Videos einzufügen, ihr findet das sicher selbst).
An der Aktion nahmen 287 Kreative im Handarbeitsbereich teil, überwiegend Handfärberinnen aber auch Designerinnen und Herstellerinnen von Taschen und anderem Zubehör. Aus 22 Ländern kamen die Teilnehmer und von jedem Produkt wurde ein Teil des Erlöses gespendet, da kam eine ordentliche Summe zusammen.

Bild von Countess Abaze | Instagram

Wir haben auch einen ganz ordentlichen Teil beigetragen, dank eurer Hilfe konnte ich am 01.08.2018 genau 133,00€ auf das Konto des Hospiz Mittelhessen überweisen. Eine Hälfte von euch, die andere Hälfte von mir. Ich bin unglaublich stolz auf das, was wir und auch die ganze Gemeinschaft weltweit erreicht haben.
Die Countess hat es schon angekündigt, ich sage es auch schon mal: Das machen wir nächstes Jahr wieder!
Danke!

Noch keine Kommentare bis jetzt

Einen Kommentar schreiben

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen