Du spinnst?! – oder warum Buntwurm Buntwurm heißt

Es war Mitte 2013, Nicole hatte ihre ersten selbstgefärbten Garne verstrickt und dachte nicht im Traum daran, dass jemand so etwas kaufen würde… Da kam die nächste Herausforderung, wie entsteht so ein Faden? Irgendwie bin ich über Facebook auf die Videos von Chantimanou bei Youtube gestoßen und das mit dem Spinnen wollte ich selbst ausprobieren.…

Details

#titsoutcollective – wie das mit der Charity-Färbung ausging

Countess Ablaze, eine Färbekollegin aus Manchester hatte weltweit die FärberInnen, DesignerInnen und wer sich noch angesprochen gefühlt hat aufgerufen, sich im Juli 2018 einer Aktion anzuschließen, die wirklich Wellen geschlagen hat, meinen ersten Blogpost dazu findest du hier. Am 04. August trat eine sichtlich gerührte, sehr stolze Countess vor die Internetöffentlichkeit und eröffnete der Knittingcommunity,…

Details

#titsoutcollective

‚If I Want Exposure, I’ll Get My Tits Out‘, grob übersetzt: Wenn ich gesehen werden will, dann hole ich meine Brüste raus“. Eine Handfärbe-Kollegin aus Manchester, Countess Ablaze, hat Handfärberinnen weltweit aufgerufen eine ihrer Färbungen für einen guten Zweck zu „kopieren“, alle Hintergründe hier: https://www.countessablaze.com/blogs/news/tits-out-collective Die Aktion ist wirklich großartig und schlägt weltweit Wellen. Über…

Details

Theresia

Ein neues Design von Buntwurm, das Tuch Theresia ist ein vielseitiger Begleiter. Ein sehr eingängiges Muster, das auf jeden Fall fernseh-tauglich ist gepaart mit einem edlen Garn wird zu einem Tuch, das sicher immer passt und sich in der Größe ganz einfach anpassen lässt. Ich habe mich mal wieder von dem Strickmuster meiner Ur-Uroma inspirieren…

Details